Reinster Salsastil, 1950 in Kuba entstanden.

Seine Wurzel liegen in Son und afro-kubanische Rumba.

Kreisorientierter Tanz mit Wickelfiguren, komplexe Armarbeit.

Salsa Cubana ohne Tanzpartner in Linienform zu Salsamusik

Ein Caller sagt die Figuren, die zusammen getanzt werden, an oder zeigt diese mit der Hand.

Keine feste Choreographien

Tanzbewegungen und Kommandos aus Salsa, Mambo, Cha Cha Cha, traditionelle kubanische Rumba usw.

1960 in der Dominikanischen Republik entstanden.

Ursprünglich als Bolero Campesino bezeichnet.

Hat Einflüsse von Son und Rumba.

Hauptmerkmale: seitliche Bewegungen und Drehfiguren

Bachata  ohne Tanzpartner in Linienform zu Bachatamusik

Ein Caller sagt die Figuren, die zusammen getanzt werden, an oder zeigt diese mit der Hand.

Keine feste Choreographien

Tanzbewegungen und Kommandos aus Bachata Dominicana, Bachata Moderna, Hip-Hop und modern Tanz.

1854 in der Dominikanischen Republik und Haiti entstanden.

Gewichtsverlagerung bei jedem Schlag vom einen auf den anderen Fuß.

Hauptsächlich auf einer Stelle getanzt.

1980-1990 in Los Angeles infolge der lateinamerikanischen Hits entstanden.

Wird auf Linie getanzt.

Einflüsse von Mambo, Swing, Akrobatik, Aerobic.

Aktuelles: Ab Oktober 2021 bieten wir wieder Tanzkurse an

Mittwochs: Salsa Cubana Anfänger um 20:30 Uhr
Donnerstags: Salsa Cubana Fortgeschrittene um 20:15 Uhr
Bachata für Anfänger, Startdatum folgt noch

Komm zu unseren Tanzkursen und lass uns zusammen fit bleiben!
Für eine Anmeldung folge uns auf Facebook oder Instagram.